Sizilienurlaub 24.-30.11.2018
Mit dabei Mario und Lilly
Tag 1: Start in Rovine bei mäßigem bis starkem Süd. Soaren war angesagt. Habe eine gute Phase erhascht und 45 min geflogen.
Leider hat dann am Landeplatz (ein vom Starkregen ausgeschwemmter Traktorweg, 3 m breit) der Wind ständig gewechselt. Blöde Zeit erwischt mit Rückenwind – und jetzt beim Aufsetzen den Knöchel gebrochen. Umgeknöchelt einfach.
Zum Glück war ein Arzt in der Gruppe, welcher mich behelfsmässig erstversorgte. Danach mit „Rettung“ in ein sizilianisches Krankenhaus gekarrt, dort nach 8-stündiger Warte-/Behandlungszeit dann endlich ins Quartier eingerückt. Den Rücktransport nach München am nächsten Tag hat Mario super organisiert.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die Hilfe an : Mario, Lilly, Sascha (Arzt und Erstversorger), die Gruppenmitglieder dt. Paragleiter sowie Adriano, welcher die Rettungsmaßnahmen am Unfallort eingeleitet hat. Danke an das Team der Lufthansa, welche mich beim Rückflug sehr fürsorglich behandelt hat.
Tag 2: Krankenhaus St Johann ……

11_24_18_Sizilienurlaub
Markiert in: